Das Brot-Treffen

Hmmmm! Es riecht so gut...Ich backe gerade ein Brot!

Und  besonders denke ich jetzt an meinen Papa, immer noch mit viel Sehnsucht.

Meine liebe Schulfreundin Luisa Fernanda Lesmes sagte zu mir vor kurzem als wir uns über ihm unterhalten haben: "Das beste ist an Ihn zu denken als er das Brot im Steinbackofen welcher im Hof stand, gebacken hat. Er war sehr Glücklich in diesen Momenten".

 

Die 70er. Das ist mir gerade eingefallen.

Damals hat er mit meinem Onkel Raúl ein großes Projekt gemacht. Ein Steinbackofen im Hof unseres Hauses. Während vieler Samstage haben sie voller Enthusiasmus Lehmziegel für Lehmziegel vorsichtig zu einer bildhaften Iglu-Form als Ofen aufgebaut. Der offiziellen "Einweihung", also der ersten Ofenladung, ging eine Art Zeremonie vorher: Es wurde öfters eingeheizt bis der Lehm und die Fugen die richtige Trockung erreichen hatten.  

So, mit dem fertigen Feuer-Wohnungswesen hatte die Familie, also meine Eltern und Geschwister, die Onkeln und Tanten und die Ober-Bäckerin meine Tante Lucila, die Cousinen und Cousins, viele wunderschöne Augenblicke erlebt. Alle im Sinn vom "Brot versammelt". 

 

In der Frühe am Samstag die Vorbereitung des Ofens (einige Stunden vorheizen) und die Zubereitung der verschiedenen Teig-Sorten, von Weizen über Vollkorn bis zu Sago, für Brötchen, dunkles Brot und verschiedene typisch kolumbianische Brote, etwas kompliziert zu übersetzen. Den ganzen Tag gab es frisches Brot! 

 

Die Arbeit und die Backzeit. Der Genuss. Der noch warme Ofen am nächsten Tag. Solche Erinnerung bleiben. Zauberhafte Momente meiner Kindheit. Voll Liebe, Aufregung, fast Abenteuer. 

 

Augen zu. Ich fühle den Geruch des frischgebackenen Brotes...

 

La reunión del pan

Hummm! Huele tan rico... Estoy horneando pan!

Y pensando especialmente en mi papi, todavia con muchisima nostalgia.

Mi querida amiga del colegio, Luisa Fernanda Lesmes, me ha dicho hace poco cuando hablabamos sobre él: "Lo mejor es recordarlo haciendo pan en el horno del patio. Era muy feliz en esos momentos".

 

Los años setentas. Me vienen a la memoria.

En aquella época, él, mi papi, con mi tío Raúl realizaron un gran proyecto. Un horno de abobes en el patio de nuestra casa. Durante muchos sábados, llenos de entusiasmo, adobe por adobe armaron cuidadosamente lo que figurativamente se parecía a un "iglú". La inauguración oficial, es decir la primera hornada, fué precedida de algo como una ceremonia. Lo prendieron muchas veces hasta que la arcilla y las junturas alcanzaron el punto perfecto de secado.

 

Asi con esa "vivienda de fuego" tuvo la familia, mis papás y mis hermanos, las tías y los tíos y la panadera general, la tía Lucila, los primos y las primas, muchos instantes maravillosos. Todos reunidos en torno al pan.

 

En las mañanas de sábado la preparación del horno, el pre-calentado y de los diferentes amasijos, desde trigo pasando por integral hasta sagú para hacer pancitos, mogollas chicharronas, mogollitas, rosquitas, roscones y mojicones, francés. Y todo el día teníamos pan fresco!.

 

El trabajo y el tiempo de horneado. El placer de probar. La tibieza del horno al siguiente día.  Estos recuerdos permanecen, momentos encantadores de mi niñez. Llenos de amor, emoción, casi aventura.

 

Cierro los ojos. Siento el olor del pan recién horneado...

 

Damals lernte ich viel über die Back-Kunst. Heutzutage probiere ich erfolgversprechende Rezepte wie vom gerade gebackenen Brot, einfach und ausgezeichnet.

 

Mein Rezept für Oliven-Käse-Brot:

380 g Weißmehl

2 TL Weinstein Backpulver

1/2 TL Natron

1 TL Salz

1/2 Senfkörner

1/2 TL Pfeffer

1 TL Thymian

1 TL Petersilie

60 g Parmesan Käse, fein gerieben

60 g Cheddar, fein gerieben 

1/2 Zwiebel, zerkleinert

8 St getrocknete Tomate in dünne Streifen

1 Tasse Oliven, halbiert

120 g Buttermilch

2 Eier, geschlagen

 

- In eine Schüssel alle trockene Zutaten mischen. Buttermilch und Eier untermischen und kneten bis ein etwas klebriger Teig entsteht.  

- 30 Min stehenlassen.

- In eine gefettete und mit Semmelbrösel bestreute Kastenform den Teig geben.

- Auf 200 °C, 30 Min backen. Fertig!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0