Der Quitten-Weihnachtsbaum

In Kolumbien kennen wir Quitten nur aus der Ferne, die in Argentinien und in Spanien als besonderes Obst für die Nachspeise häufig gegessen werden. Ich habe Quitten persönlich kennengelernt vor fünfzehn Jahre, hier in Deutschland durch Flor Bassani aus Argentinien.

 

Die große Überraschung  für mich war, dass das sehr bekannte und volkstümliche argentinische Dessert "Postre Vigilante" aus einem Stück Quittenpaste (dulce de membrillo) auf einem Stück Käse (in Spanien auf Queso Manchego) besteht, was unserem geliebten "Bocadillo con queso" sehr ähnlich ist. 

 

Der kolumbianische "Bocadillo" ist eine Paste aus Guave, welche eine vergleichbare Zubereitung und Konsistenz hat und sogar im süß-aromatischen, leicht säuerlichen Geschmack ähnlich ist.

 

Worin liegt dann die Besonderheit? Das in Deutschland kein Guavenbaum wächst, weshalb kein "Bocadillo" existiert. Aber Quittenbäume gibt es schon! Was für ein Glück :)

 

Jedes Jahr gegen Ende September, wenn sie gerade richtig leuchtend gelb sind, pflückt Guido die Quitten von unserem Baunacher Bürgermeister-Baum ab. Sie werden an einem kühlen Ort gelagert bis ich mit der Arbeit anfange (sie halten sich über mehrere Wochen).

 

Allerdings ist die Quittenverarbeitung ziemlich Zeit-intensiv, aber der Mühe wert: Köstlicher Geschmack und fruchtiger Duft.

 

Quittenlikör, Quitten-Duftgelee, Quitten-Fruchtaufstrich mit Orange und mit Kokosmilch verfeinert, sind einige meiner Produkte.

Ja und selbstverständlich "Quitten-Bocadillo"!

 

Hier, diesmal als Weihnachtsbaum, ein Idee zum Verschenken oder am Tisch, dass perfekte Konfekt!

 

El árbol de navidad de membrillo 

En Colombia conocemos el membrillo desde la distancia, que se come en Argentina y en España esta fruta tan especial en los postres. Yo conocí personalmente el membrillo hace casi 15 años por Flor Bassani de Argentina.

 

La gran sorpresa fue para mí que el mas conocido y popular postre argentino, el "Postre Vigilante" que consiste en una tajada de pasta de membrillo sobre una tajada de queso (en España queso manchego), es muy parecido a nuestro bocadillo con queso.

 

El bocadillo colombiano es también una pasta pero de guayaba, que tiene una preparación y consistencia equiparable y hasta el dulce aromático delicado ácido sabor, parecido.

 

Dónde esta lo especial? Que en Alemania no crece el árbol de guayaba y por lo tanto no hay bocadillos. Pero hay árboles de membrillo! Que suerte!

 

Cada año a finales de septiembre cuando alcanzan el luminoso color amarillo, Guido cosecha los membrillos del árbol del alcalde de Baunach. Son almacenados en un lugar fresco hasta que yo los puedo preparar (se conservan por varias semanas).

 

Sin duda alguna la preparación de los membrillos requiere mucho tiempo pero vale la pena: exquisito sabor y olor frutal.

 

Licor de membrillo, jalea perfumada de membrillo, mermelada de membrillo con naranja refinada con leche de coco, son algunos de mis productos. Si, y desde luego "bocadillo de membrillo"!

 

Aqui ésta vez como árbol de navidad, una idea para regalar o para servir a la mesa. El bombón perfecto!

(mas abajo la receta).

 

 

 

Mein Rezept für "Quitten-Bocadillo":

2 Kilo gekochte Quitten

1750 gr Zucker

Wasser

Zitronensaft

2 gr Zitronensäure

 

-Eine Schüssel mit kaltem Wasser und Saft von einer Zitrone vorbereiten.

-Unter fließendem Wasser den Pelz der Quitten mit Hilfe einer mittelweichen Bürste entfernen. In das Zitronenwasser geben.

Da die Schalen von Quitten essbar sind, verwende ich die abgepelzte ungeschälte Quitten.

-In einen großen Topf die Quitten geben und mit Wasser abdecken. Zum kochen bringen. Eine halbe Stunde kochen lassen.

-Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, Wasser abtropfen.

-Kerngehäuse und unbedingt die Kerne entfernen.

-Frucht wiegen, pürieren und in einen großen Topf geben. Zucker dazu geben und gut vermischen.

-Bei mittlerer Temperatur unter ständigem Rühren zum kochen bringen. 

Die Masse darf auf keinen Fall am Boden fest brennen.

Achtung! Die Masse quackert wie ein grönländischer Geysir, die Verbrennungen machen kann! Zum Schutz am besten Silikon Küchen-Handschuhe und langärmelige Kleidung benutzen und nicht zu nahe mit dem Gesicht dem "Geysir" kommen! Jetzt ist der optimale Zeitpunkt um die Zitronen-Säure dazu zu geben.

Die Prozedur dauert etwa 2 Stunden...

-Wenn der Brei dunkelrot und dick ist, vom Herd nehmen und mit dem Deckel zudecken. Etwa 5 Minuten abkühlen lassen.

-Die Auflaufformen mit ein wenig Öl einreiben und ca. 2 cm dick füllen.

Wenn die Masse ganz abgekühlt (am besten am nächsten Tag) ist, in Rauten oder Quadrate schneiden. Oder mit Ausstecher schneiden. Mit Puderzucker bestäuben und in Butterbrotpapier einpacken. 

Man kann die Masse auch in eine längere Schale (Terrine-Form) etwa 6 cm hoch gießen. Abkühlen lassen, aus der Form stürzen und in Scheiben schneiden.

 

Das Konfekt ist fertig!

 

Übrigens, ich habe gelesen dass die Quitte Namensgeber für Marmelade ist (Portugiesisch "marmelo" und aus dem Griechischen "mermelata") 

 

Mehr Infos über Quitten finden sie z.B. hier:
www.kraeuter-verzeichnis.de/kraeuter/quitte.shtml

 

Und hier ein Blog über "Bocadillo":
http://reise-nach-kolumbien.de/blogartikel/essen-und-trinken/item/338-bocadillo-kolumbien-sue%C3%9Figkeit.html 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Patricia Schneider (Freitag, 01 Januar 2016 21:25)

    Muy interesante! y si, cuando lo probé la primera vez pensé ahi mismo en el bocadillo de guayaba :)
    Y esta no es la receta de lo que se llama en almán como "Quittenbrot"?

  • #2

    Leyla Wolf (Freitag, 01 Januar 2016 23:05)

    Si, asi se hace. Tiene varios nombres en alemán.

  • #3

    Guido Wolf (Dienstag, 05 Januar 2016 10:07)

    Mein Schatz,
    dein Rezept ist unglaublich lecker!!! Nachdem ich echter Bocadillo-Fan bin, ist das ein würdiger und guter Ersatz!

  • #4

    Gisela Filkorn (Samstag, 09 Januar 2016 23:25)

    Perfektes styling! Sieht richtig toll aus der QuittenWeihnachtsBaum